DAS TODESHORMON
Mila & Oa - Spiritual School of Ascension

Bei der Auflösung des Krankheits- und Alterungs-Karmas durch aufsteigende Eingeweihte im neuen Konsensus zusammen mit dem
Fokus der Spiritual School of Ascension, wurde der Ursprung
des Todeshormons verstanden.




Das Todeshormon, das von Menschen mit 2 DNS in der Hypophyse produziert wird, tötet gesundes lebendes Gewebe und bewirkt
plötzlich oder am Ende einer längeren Krankheit den Tod.

Das Todeshormon in der Hypophyse bewirkt die Freisetzung ähnlicher Todeshormone in jedem Organ und jeder Drüse des ganzen Körpers.
Diese Hormone stoppen sofort alle Drüsen und Organe des Körpers und vergiften die Zellen. Auf diese Weise entsteht zurzeit der Tod.

Da in jedem Fleisch das Todeshormon vorhanden ist, sind Mila und Oa Vegetarier geworden.
Wenn ein Tier oder ein Fisch stirbt, entsteht in jedem Organ und
Muskel des gesamten Systems das Todeshormon.

Das Hormon durchdringt die Muskeln und das Fett und man konsumiert
es, wenn man Fleisch isst. Man fügt mit dem Konsum des Todeshormons seinem System den Tod hinzu.

Daher haben Mila und Oa eine strikt vegetarische Diät gewählt. Hierzu gehört Milch, Käse, Butter und Eier, wodurch ausreichend Protein zur Verfügung steht, um ihren weitern Aufstieg zu unterstützen.

Durch das Todeshormon konnte die Sucht
nach Fleisch besser verstanden werden.

Das Todeshormon betäubt den Schmerz, in dem die meisten Menschen
mit 2 DNS leben. Vielleicht war es deshalb für die Menschheit generell
so schwierig das Bedürfnis nach Fleisch aufzugeben, auch wenn alle Nährstoffe wieder ausreichend zur Verfügung stehen.

Aufgrund ihres neuen tiefen Verständnisses, wie das Todshormon
lebende Zellen tötet, empfehlen Mila und Oa allen aufsteigenden Eingeweihten den Fleischkonsum einzustellen.

DAS FREUDEHORMON
Es ist erwiesen, dass das Todeshormon-System eine Verzerrung
eines Hormon-Systems ist, das früher Freude und Leidenschaft
auf der Zellebene des menschlichen Körpers bewirkt hat.

Zurzeit wird der Bauplan für den Aufstieg eine schrittweise
Veränderung des Todeshormon-Systems in ein neues Hormon-
System für Freude bewirken. Interessanterweise verändern
diese Hormone die Farbe des Blutes in tiefmagenta.



Magenta ist die Farbe der Leidenschaft

und Freude im aufsteigenden Feld.

Die Wirkung des Freudehormons im Körper entspricht dem was passiert, wenn man Schokolode isst oder sich körperlich betätigt: es entstehen Endorphine, die es dem Körper ermöglichen, sich geerdet, entspannt und "glücklich" zu fühlen.

Das Freudehormon ist ähnlich wie diese Endorphine, nur dass es 18 verschiedene Substanzen gibt, die zusammenarbeiten um den Körper 24 Stunden am Tag glücklich sein zu lassen.

Das Freudehormon-System umfasst die Mandeln und den Blinddarm zusammen mit 18 weiteren Systemen, die benutzt werden, um das Todeshormon beim Tod des nicht-kristallinen Körpers zu verteilen, einschließlich eines speziellen Knotens in der Hypophyse.

Wenn man sich von biologischem Tod wegbewegt zu biologischer
Freude, verändert sich das Leben auf unbeschreibliche Weise,
die erfahren werden muss, um verstanden zu werden.




HEILSITZUNG Frequenz I feel good SEROTONIN

http://www.youtube.com/playlist?list=PLAE650555AD8D301B


Es gibt auch Melatonin-Präparate. Sie sind in Kanada und den
USA frei verkäuflich als Nahrungsergänzungsmittel. 1995 wurde
in Kalifornien mehr Geld für Melatonin-Präparate ausgegeben als
für Aspirin. In den USA werden unterschiedliche Heilwirkungen
beworben: z. B. Abfangen freier Radikale und als Folge der nach
gewiesenen antioxidativen Fähigkeiten eine Verlangsamung

des Alterns.


HEILSITZUNG Frequenz I feel good ENDORPHINE

http://www.youtube.com/playlist?list=PLF5C942274B5152F2


Es wird noch häufig immer noch angenommen, dass mit Anwendungen oder
Mitteln die den Körper von außen nach innen heilen sollen, zum Aufstieg
angewand werden.

Das einzige Ziel des Aufstieges ist es zu lernen, im Inneren das zu erschaffen,
was man benötigt. Im Prozess der Wegbereitung benötigt man manchmal von
außen für kurze Zeit Kräuter oder ähnliches. Der Körper sollte aber lernen, das
zu erschaffen, was er benötigt, dabei geht es bei einem regenerativen und sich
selbst erhaltenden System. Mila und Oa haben gelernt, dass sie jeden Teil ihres
Körpers verändern können, damit er ihnen auf ihrer persönlichen Aufstiegsreise
dient. Wenn man Gott Göttin in einem Körper ist, dann kann man den Körper so
verändern, wie man es braucht und benötigt hierzu nichts von außen.

Frequenz-Stimulationen sind Anstoß und Anregung
für den Körper zur Eigen-Produktion und Selbstheilung.




DIE RAPHALE KLANGMEDITATION

EE Raphael und Tom Kenyon
Die Raphael Klangmeditation wird der Welt
als Geschenk angeboten.

Liege oder sitze bequem.
Lasse die Heilcodes in deinem Kronenchakra vibrieren.
Dehne dich mit den Tönen aus...
Gehe tief in dein Bewusstsein...

 Wenn  Gedanken abschweifen,
besinne dich wieder auf dein
Kronenchakra.

Download the "Sounds of Raphael"

Send us your thoughts and comments: office@tomkenyon.com



DAS KOSMISCHE LICHT 

Der magentafarbene 9. Strahl
Gehe in Harmonie und löse Verstrickungen
Lenker Jesus Christus
Chakra Das 9. goldene Chakra ist über dem Kronenchakra
in euer Omni Gehirn gewoben und ist die verbindende
Kraft zwischen allen vier Körpern.

Ihr könnt euch darin üben, diese neuen Chakra zu nutzen, indem
ihr während ihr meditiert euer Höheres Selbst ruft. Wenn ihr
euer Höheres Selbst ruft, werdet ihr einen Nebel aus goldenem
Licht sehen, der in euch hinein fließt. Während dieser Nebel aus
Licht in euch hinein fließt, lauscht mit eurem Gefühl. Eure Reise
wird mit Licht erfüllt sein, während ihr langsam die Prana Energie
durch euer Gehirn, hinein in eure Zirbeldrüse, einatmet. Macht
dies für drei bis sechs langsame, tiefe Atemzüge, so tief, dass ihr
langsam ausatmet, den ausgehenden Strom eures Atems
kontrollierend.

Ihr werdet schließlich ausgelassen werden aufgrund all dieser
Energien, die in euer Gehirn kommen und von dort durch euer
System in den Körper getragen werden. All euer bewusstes
Gewahrsein wird in diese Reise eingebunden sein.