TODES- UND FREUDEHORMON
Der physische Tod ist ein Glaubenssatz

Du fragst Dich jetzt sicherlich, was dieser Titel bedeuten soll.
Bisher sind doch offensichtlich alle Menschen, vielleicht auch
Menschen, die Dir bekannt waren, gestorben. Dem Glaubenssatz,
dass wir alle sterben müssen, unterliegen 99.997 % aller Menschen.

Du siehst, es gibt bereits, wenn auch nur eine verschwindend
geringe Anzahl von Menschen, die sich weigern, einen allgemein
gültig anerkannten Glaubenssatz anzuerkennen.



SELBSTBESTIMMUNG
Affirmation zum sprechen ,denken und fühlen

Ich deaktiviere jetzt das Todeshormon in meiner Zirbeldrüse und ersetze es durch das Hormon der Freude .All meine Energien sind jetzt voller Freude ,ausgeglichen und vollkommen in gottlicher Harmonie .All meine Zellen und Atome tanzen voller Glück . Meine körperliche Gesundung und Verjüngung schreitet täglich voran Alle Energien in mir ,meinem Umfeld ,in Vergangenheit ,Gegenwart und Zukunft sind jetzt ausgeglichen und in vollkommener göttlicher Harmonie und Ordnung . Alle Störfrequenzen in meinen Zellen und Atomen aus Vergangenheit ,Gegenwart und Zukunft sind jetzt gelöscht und in LIebe verwandelt .
***

Denn schau Dich doch einmal an. Wer hat denn Dir bis heute bewiesen, dass DU sterben musst? Du bist doch eigentlich der beste Gegenbeweis für den physischen Tod, und zwar genau so lange, wie Du noch nicht tot bist. Du bist der beste Beweis für physische Unsterblichkeit, solange Du Dich nicht dem allgemeinen Glaubenssatz anschließt, und für Dich entscheidest, dass es an der Zeit ist, diesen Glaubenssatz zu bestätigen.

Bis heute auf jeden Fall, bist Du vollkommen lebendig. Alle Menschen haben Dir vom ersten Tag Deines Lebens an erzählt, dass nur eines auf Erden absolut sicher ist, nämlich dass Du sterben musst. Weil wir es so oft gehört und vielleicht hin und wieder auch gesehen haben, dass ein Mensch gestorben ist, haben wir diese These kritiklos übernommen und zu unserer eigenen gemacht. Doch bewiesen haben wir uns selbst oder einem anderen Menschen die Richtigkeit dieser These noch nie.

Da ich nicht annehme, dass Du ein Mensch bist, der immer kritiklos die Glaubenssätze anderer Menschen übernimmst, frage ich mich allen Ernstes, warum Du hier, bei dieser angeblichen Tatsache, eine Ausnahme machst und nicht über andere Möglichkeiten nachdenkst. Es könnte ebenso gut ein Gerücht sein, wie viele andere. Solange Du Dir nicht selbst bewiesen hast, dass Du altern und eines Tages - so ungefähr zwischen 70 und 95 Jahren - gestorben sein wirst, gibt es keinerlei Beweise dafür, dass es für Dich ebenso gilt, wie für viele andere Menschen. Nur weil andere Menschen alt und krank werden und dann schließlich sterben, weil es sich so gehört, müssen wir es ihnen ja nicht unbedingt nachmachen. Oder?

In mystischer Geheimlehre ist es schon sehr lange bekannt, dass der Mensch nur deshalb den physischen Tod erlebt, weil er daran glaubt.
In unseren Seminaren machen wir die Teilnehmer immer, als eine der wichtigsten Übungen, mit dem uralten Wissen tibetischer Mönche bekannt. Obwohl das dazugehörende Buch (Die fünf Tibeter) mit hoher Auflage neu erschienen ist, sind immer noch sehr viele Menschen unwissend. Wie wir alle wissen, erreichen diese Mönche auch heute noch, ein für uns unvorstellbar hohes Alter, bei völliger geistiger und körperlicher Klarheit und Gesundheit. Und gerade diese Vitalität ist es doch, welche DIE GARANTIE für das Jungsein, bzw. Jungbleiben ist.
WIR STELLEN UNS GEMEINSAM VOR ,DAS WIR DAS TODESHORMON VON MENSCH UND TIER DEAKTIVIEREN UND DURCH DAS FREUDEHORMON ERSETZEN . UNSERE KÖRPER SIND JUNG ,VITAL UND AKTIV .UND DARÜBER HINAUS SIND WIR IN EINER STÄNDIGEN LEBENSFREUDE .UND SOMIT VERJÜNGEN SICH ALLE KÖRPER STÄNDIG.