DIE ALCHEMIE DER PHI-KRISTALLE
DISKURS "KRISTALLE HEILEN" von EE METATRON



Die Alchemie der Phi-Kristalle
"Wenn er präzise entsprechend der individuellen geometrischen Form geschliffen ist, und der menschliche Geist in der Schwingung der Liebe eine Beziehung mit seiner strukturellen Perfektion eingeht, sendet der Kristall eine Schwingung aus, die die Kraft und die Reichweite vom Geist des Nutzers ausdehnt und verstärkt.

Wie ein Laser strahlt er Energie in einer kohärenten, hochgradig konzentrierten Form aus, und diese extrem wohltätige Energie kann willentlich auf Objekte oder Menschen übertragen werden. Ich weiß,
dass dies wahr ist." ~ Dr. Marcel Vogel




Dr. Marcel Vogel - Entwickler des Phi-Kristalls
Marcel Joseph Vogel (1917-1991) war ein gefeierter Wissenschaftler,
der seit 27 Jahren bei IBM Advanced Systems Development arbeitete.
Dr. Vogel erhielt den Ehrendoktor für seine zahlreichen wissenschaft
lichen Innovationen, Erfindungen und brillanten Studien verliehen.
Marcel Vogel erforschte Beschichtungen mit fruchtbaren Ergebnissen
und war bei IBM hoch angesehen. Die Forschung führte ihn schließlich
zu seiner berühmtesten Arbeit, veröffentlich unter „Lumineszenz in Flüssigkeiten und Festkörpern und ihre praktische Anwendung“ in Zusammenarbeit mit Dr. Peter Pringsheim von der Universität Chicago.



Er erhielt über 67 Patente für seine Erfindungen. Darunter war auch
die magnetische Beschichtung für Computer-Festplatten-Systeme, die
noch in Gebrauch sind. Seine Spezialgebiete neben der Lumineszenz
waren Phosphor-Technologie, Magnetik und Flüssigkristall-Systeme.
Er entwarf auch die Vogel-Kristalle, die konzentrierte „universelle Lebensenergie“ durch die Konzentration auf eine höhere Ebene.
Vogel-Kristalle werden auf den genauen Winkel von 51 Grad, 51 Minuten
und 51 Sekunden geschnitten, die genauen Winkel der Großen Pyramide
von Gizeh.



Der Kristall ist nach der Geometrie des Baums des Leben-Symbols
entworfen. Sein Design (so Dr. Vogel) wurde ihm in einer Reihe von
klaren Träumen gezeigt. Er führte zahlreiche Studien über Kristalle
und erklärte, dass sie über kohärentes Licht und Energie operieren.
Die letzten Jahres seines Lebens waren der Heilung mit Kristallen
gewidmet von denen er glaubte, dass sie mit Theta-Gedanken ver
stärkt zur Heilung und Manifestation „edler Absichten“ verwendet
werden können.

EPILOG
Der Einsatz von Phi-Kristallen, genau abgewinkelt und facettiert, bieten eine extrem erweiterte Möglichkeit in Bezug auf die Entdeckung innerer Welten, mehrdimensionale Facetten der kristallinen Reiche, in denen eure wahre Essenz liegt.

Die Fähigkeit von Phi-Kristallen, kohärent mit Gedanken-Manifestation zu verschmelzen, kann tatsächlich das Leben eines weisen Benutzers bereichern. Seid euch dennoch dessen bewusst, dass diese Präzisions-Instrumente mächtig sind und nicht für jedermann gedacht sind. Ein ausreichender „Licht-Quotient“ ist für ihre verantwortliche Nutzung zur wohlwollenden Schaffung erforderlich.“



DIE ALCHEMIE DER PHI-KRISTALLE

12-12-12
Erzengel Metatron - Wir grüßen euch wieder und immerdar, warm und liebevoll, in diesem ewigen Moment des Jetzt. Tatsächlich nehmen wir jeden von euch persönlich wahr, zu der spezifischen Zeit, in der eure Augen diese Worte lesen.

Und so sprechen wir über die Phi-Kristalle, einer Technologie aus dem Gesetz des Einen, die in der aufsteigenden Ausdehnung der Erde in die kristallinen Dimensionen wieder auftauchen. Tatsächlich vorwärtsgerichtet zu 12-12-12 werdet ihr große und größere Möglichkeiten für die wohlwollende Verwendung dieser Präzisions-Werkzeuge sehen. Da sie wirkliche Verstärker hoher Fre quenzen sind und wohlwollend, können sie in der Manifestation reiner Gedanken in die Wirklichkeit sowie für die Bewegung in größeres Bewusstsein des mehrdimensionalen Selbst Verwendung finden.

Wir sagen euch, dass Phi-Kristalle fähig sind eine einzigartige Mischung aus Absicht und kodiertem Licht in perfekter kohärenter Vereinigung zu bilden und abzugeben. Dies mag für euch nicht einfach zu verstehen sein, aber es ist ein wichtiger Grundsatz, ein wesentlicher Aspekt eines „neuen“ Paradigmas, während ihr den Aufstieg innerhalb des Quanten-Kristallinen Feldes betretet. Kohärenz erhöht nicht nur die Manifestation der entsprechenden Absicht, es ist eine Voraussetzung für die Verstärkung des Denkens, versteht ihr das?

Wenn der hohe Intellekt ordnungsgemäß benutzt wird, denkt es an ein Ziel und setzt automatisch den Körper in die Richtung in Bewegung und weckt automatisch die andere Ebene der Kommunikation, die nicht bekannt ist, so dass alle Kräfte gemeinsam die Richtung verwirklichen. Wenn dies auf die Verstärkungs-Attribute eines Phi-Kristalls angewandt wird, tritt tatsächlich eine Synergie der Kohärenz mit bemerkenswerten Ergebnissen auf.



ENTDECKUNG INNERER WELTEN
Versteht daher, dass dies kein Hokuspokus ist, keine „New-Age“-Modeer scheinung, sondern dass die Verwendung von kohärenter kristalliner Energie eine hoch technologische Wissenschaft ist, die andere Gesellschaften in eurer Vergangenheit und Zukunft verstehen und nutzen.

Die Technologien rund um Quarz sind in den Silizium-Aspekten in eurer Computer-Mikrochip-Technologie, in Kommunikationsgeräten und sogar
in euren Zeitmessgeräten. Doch es gibt viel mehr in eurer augenblick
lichen Zeit zu entdecken, denn die Attribute von Quarz haben viele Möglichkeiten in Bezug auf unzählige Programme.

Der Einsatz von Phi-Kristallen, genau abgewinkelt und facettiert, bieten
eine extrem erweiterte Möglichkeit in Bezug auf die Entdeckung innerer Welten, mehrdimensionale Facetten der kristallinen Reiche, in denen eure wahre Essenz liegt. Die Fähigkeit von Phi-Kristallen, kohärent mit Gedanken-Manifestation zu verschmelzen, kann tatsächlich das Leben eines weisen Benutzers bereichern.

Frage an Metatron: Könnt ihr über Vogel-Kristalle sprechen,
nach Phi geschliffene Kristalle, und über den Menschen Marcel Vogel, der sie erfunden hat?

EE Metatron: Allerdings! Ihr Erfinder war gewiss ein scharfsinniger Kristallmeister der Atla-Ra, der Wissenschaftspriester von Atlantis.
Dennoch hat er sie nicht wirklich erfunden, eher das in der Multidimen sionalität koexistierende Wissen über sie empfangen und kanalisiert.
In Wahrheit ist das meiste von dem, was ihr für neu erfunden haltet,
keine neue Technologie, sondern aus der Zukunft und dem fortgeschrit
tenen technischen Wissen der Vergangenheit herangezogen worden.

Kristallwissen ist für das kommende Zeitalter des kristallinen Quanten
feldes entscheidend. Viele von euch waren an dieser untergegangenen Wissenschaft in komplexer Weise beteiligt. Deshalb sind jetzt so viele
nicht nur von der Vielfalt an Quarzen, sondern von allen Aspekten des Mineralreiches fasziniert. Seid euch jedoch bewusst, dass das kristalline
Feld ebenso gültig ist in Bezug auf Bewusstsein, Gedanke, Handlung und manifestierende Schöpfung.



Ihr seht, kristallin ist nicht nur der höchste Aspekt des Mineral-Reiches, sondern tatsächlich eine Frequenz, in die sich die aufsteigende Erde und
die aufsteigenden Menschen tatsächlich bald bewegen werden. Marcel Vogel vermutete in zutreffender Weise, dass die Energiesignatur von Quarz der von reinem Wasser sehr ähnlich ist, und dass, da menschliche Körper zu über 70 % aus Wasser bestehen, Quarz dazu genutzt werden kann, um beide aufzuladen und zu prägen.

Kristalle, die in heiligen Phi-Winkeln geschliffen sind, sind zu vielen Dingen fähig, vondenen die meisten jenseits des derzeitigen Verständnisses der Masse der Menschheitinnerhalb des Polaritätsbewusstseins liegen. Seht ihr, diese Kristalle existieren oberhalbdes Spektrums von eurem sichtbaren Licht, weit hinein in die Wahrnehmungssektorenvon kristallinem Licht im Bereich der Röntgen- und ultravioletten Strahlung. Auf dieseWeise existieren sie in der ewigen Leere oder im ewigen Jetzt, jenseits vonZeitabfolge. Als solches sind sie Zeitpforten und können Einblicke in Realitätenbieten, die ihr als eure Vergangenheit oder Zukunft wahrnehmt.

So einfach wie möglicherklärt, ist euer Bewusstsein innerhalb der plane
taren Dualität und „aufblitzenden“Abfolge des zusammenhängenden Ganzen „aufgeteilt“ in lineare Zeit und paralleleWahrscheinlichkeits-Bereiche. Der Jetzt-Moment im höheren ultravioletten Feld ist einekristalline Einheit, welche universelle Wahrheit enthält. Wenn ihr in der Lage seid, aufdiese Einheit zuzugreifen, erlangt ihr die Fähigkeit, diese Wahrheit auszudehnen und Kontrolle über eure Realität zu erwerben. Phi-Kristalle sind dann der sagenhafte Steinder Weisen, der euch in die Einheit des kristallinen, alchemistischen Momentes desJetzt hineinhilft.

Alchemie hat immer schon in umfassender Weise Analogie, Symbolismus und dergleichen zu Hilfe genommen, um Eingeweihte mit transformativen Konzep ten in Beziehung zu bringen.In einigen Epochen und Kontexten kamen diese metaphysischen Aspekte in den Vordergrund, und die unzähligen Transforma tions-Prozesse wurden dann als Symbole fürspirituelle Prozesse betrachtet.

In eurer hermetischen Sichtweise von Alchemie repräsentierte der Stein der Weisen diehandfeste Kristallisation und Gestaltumwandlung einer subtilen Substanz in etwasGrößeres. Mithin ist dies die heilige Metapher für das innere Potenzial des Geistes und derGrund dafür, sich von einem niedrigeren Zustand der Unvollkommenheit zu einem höherenZustand von Erleuchtung und Vollkommenheit zu entwickeln. Phi-Kristalle sind das Werkzeug der Mer-Ka-Na, die euch auf die alchemistische Reise mitnimmt. Sie sindeiner der Pfade vom Stein der Weisen ~ die kristalline Reise in kohärente Energie durch Phi.



DER LEERE RAUM
Das „Schwarze Loch“
innerhalb des Quarzes

Nun, es gibt einige interessante Aspekte in Bezug auf bestimmte kristalline Formen, die erst am Anfang sind, von euren Wissenschaftlern verstanden zu werden. Marcel Vogel hat in der sogenannten „Gitterdefekt-Theorie“ zutref fend die These vertreten, dass es im Quarzmolekül (SiO2) „fehlende“ Silizium-Atome gibt. Tatsächlich treten in der tetraedrischen Pyramide des Quarzmoleküls „Löcher“ auf.

Die fehlende Komponente ist Silizium, und wir sagen euch, dass dieser Raum eine energetische Form bewahrt, die in der Lage ist, menschliche Absicht zu empfangen und zu verstärken. Es ist ein „schwarzes Loch“ in der Art, dass es ein leerer Raum ist, der zum Empfang menschlicher energetischer Absicht fähig ist.

Das ist der Grund, warum Quarz und viele andere kristalline Edelsteine „programmiert“ werden können, und, ihr Lieben, dies ist ein wichtiger
Aspekt, der diese für euch besonders nützlich macht. Durch ihre Gestaltung entsprechend heiliger Geometrie senden Phi-Kristalle einzigartige Energie, kristallines Licht aus. Sie verändern die Schwingung, die auf den fähigen Nutzer einwirkt. Sie verändern die Frequenz, in der der menschliche Verstand operiert. Phi-Kristalle empfangen die menschliche Absicht, und tatsächlich erschafft Absicht eine Energie, die durch kristallines Licht in Synergie vereinigt und transformiert wird, und diese verfeinerte Energie ist in der Lage zu manifestieren, und erreicht Himmel und Erde, innere und äußere Dimensionen, seht Ihr?

Die Variationen an Phi-Kristallen sind mit der Menschheit kompatibel. Einige sind kompatibel mit der Erde, einige mit den elementaren und emotionalen Welten, andere mit den himmlischen Reichen. Einige kreieren Frequenzen, die uralte Einprägungen öffnen, wie es sogar auch manche natürliche Kristalle tun. Bestimmte Phi-Kristalle enthalten Sequenzierung-Schlüssel, die Vergangenheit und Zukunft entschlüsseln, und Zeit und dimensionale Pforten öffnen; allerdings werden diese gegenwärtig weniger verstanden, und viele von ihnen bleiben ungenutzt und verschlossen. Dieses Wissen steht dem wissenden und fokussierten Meister nun zur Verfügung. Es wird an die Oberfläche kommen
und sich anbieten, sobald der individuelle Nutzer in der Lage ist, ihre verantwortliche Anwendung zu verstehen.


Turmalin
Nun, eure Edelstein- und Kristallspezialisten sind sich dessen bewusst, dass bestimmte kristalline Edelsteine, einschließlich Topas, Turmalin und v.a. Quarz, eine Qualität besitzen, die Piezoelektrizität genannt wird. Dies ist eine sehr einzigartige Fähigkeit im Innern des lebendigen Kristalls, unter speziellen polarisierten Bedingungen Elektrizität zu erzeugen.


Kristalline Festkörper haben eine sehr regelmäßige atomare Struktur. Das bedeutet, dass die lokale Position von Atomen sich in Bezug aufeinander in atomarer Größenordnung wiederholt. Diese Anordnungen von Kristallstruk turen dienen vielen Zwecken und Formen im Wesentlichen die  Lebenskraft struktur der Kristall-Entität. Wie bei allem Leben gibt es ein Aura-Feld, sowie tatsäch lich ein Bewusstsein im Innern von Kristallen. Das von Quarz bietet viele  Funktionsmöglichkeiten, die ihn für die Menschheit besonders nützlich machen, allerdings bieten in Wirklichkeit alle kristallinen Strukturen unzählige Vorteilen. Eines der wichtigsten Attribute von Quarzkristallen ist, dass diese lebendigen Mineralformen Information empfangen, speichern, wiederherstellen und übertragen können.

Eure Naturwissenschaftler entdeckten dies vor zwei Jahrzehnten, als sie erfolgreich ein dreidimensionales Bild der Mona Lisa in einen Quarzkristall gaben und es dann wieder fanden. Eure derzeitigen Wissenschaften haben die Fähigkeit von Kristallen, Energiewellen zu übertragen, längst erkannt. Eure frühen Radios nutzten Kristallsender, und Kristall- bzw. „Silizium“-Technologie ist die Grundlage eurer Computer.

Meister, dies ist erst die Spitze des Eisbergs,
oder vielleicht sollten wir sagen, die Spitze des
Kristalls!


Zweck der Verwendung eines Phi-Kristalles ist, den Gedanken und die Energie, die ihr leiten wollt, zu verstärken und zur Kohärenz zu bringen. Verstärkung könnt ihr ohne weiteres verstehen, Kohärenz jedoch ist ein für euch etwas schwieriges Konzept aus Physik bzw. Metatronischen Begriffen. Kohärenz ist ein kristalliner Aspekt von Lichtenergie-Wellen, wobei sich jede individuelle Welle in intelligent geordneter Harmonie mit jeder anderen befindet. Gegenwärtig ist euer Laserlicht das markanteste Beispiel für perfekt kohärentes Licht. Alle von einem Laser ausgesendeten Photonen haben dieselbe Frequenz und befinden sich im Quantenzustand in harmonischer kristalliner Phase.

Wir sagen euch, Phi-Kristalle sind in der Lage, eine einzigartige Mischung von beabsichtigt kodiertem Licht in perfekter kohärenter Einheit zu gestalten und auszusenden. Dies mag für euch nicht leicht zu verstehen sein, aber es ist ein wichtiger Grundsatz, ein wesentlicher Aspekt eines „neuen“ Paradigmas, sobald ihr den Aufstieg innerhalb des kristallinen Quantenfeldes antretet. Kohärenz steigert die Manifestation einer angemessenen Absicht, seht Ihr?

Frage an Metatron: Könnt ihr die unterschiedlichen Nutzen von Phi-Kristallen beschreiben und erklären, und zwar bezüglich der Vogel-Schliffe mit 12, 33,13-20-33, 88, 109 und 144 Facetten, und auch der „Traum-Schliffe“?

Metatron: In der Tat. Zuerst wollen wir sagen, dass die Phi-Kristalle im Vogel-Format von Atlantisch-Arkturianischer Technologie sind, die spezielle Winkel an der Basis verwendet, um die empfindungsfähigen Eigenschaften des Quarzes zu aktivieren, weitgehend zu verfeinern und bedeutend zu verstärken.

Mit Phi-Kristallen stehen viele unterschiedliche Arten wohltätiger Frequenzen, viele, viele unterschiedliche Arten von Schwingung zur Verfügung, die ihr in euren natürlich geformten Quarzen nicht finden würdet. Die Atlantischen und Arkturianischen Meister entwickelten und verstanden die enorme und komplexe Phi-Technologie von Kristallen.

Tatsächlich wurden einige der Kristalle, die sie an wichtigen Knotenpunkten auf dem Planeten platziert haben, auf komplizierte Weise so gestaltet, dass sie Phi-Frequenzen aussenden. Und nun erwachen sie. Wie auch immer, jene, die mit der Zeit in der Erde natürlich geformt wurden, haben nicht dieselbe verfeinerte Schwingung, seht Ihr?


Also ist es das Phi, der goldenen Winkel und heiligen Linien, die die Offenbarung der pulsierenden kristallinen Energie erschaffen, indem sie sie aktivieren und mit dem kristallinen Quantenfeld verbinden, um das zu ehren, was heilig ist; um das heiligste Symbol zu enthüllen, die höchste Schwingung dessen, was die Gottesenergien kristallinen Lichts der Sonne und der großen Zentralsonne sind. Das Element des goldenen Phi kam ursprünglich von der sirianischen Sonne und gründete sich selbst hier auf der Erde. Und wo diese allmächtigen Arkturianischen Phi-Kristalle sind, sind auch wahre, tiefe und weise Schwingungen.

Wir möchten jedoch bemerken, dass nicht jeder Quarz von solcher Schwingung ist. Einigeder atlantischen Meisterkristalle sind es gewiss. Wir haben euch zuvor von diesen erzählt,und davon, dass sie jetzt aus ihrem Schlafzustand erweckt werden.



Natürliche Quarzformationen halten in der Regel keine solch hohe Frequenz und tragenweder Phi in resonanten Winkeln, noch bestehen sie aus einer Goldlegierung. Bei einigen istes so, bei den meisten jedoch nicht.

Es sind die Kristalle der Gold-Silizium-Legierungen, die ursprünglich sowohl
in denKristallschädeln, als auch in den atlantischen Meisterkristallen verwen det wurden, die das höchste Feld tragen. Spärliche Höhlentaschen mit diesen Kristallen in natürlicherForm existieren in Brasilien, Tibet und Arkansas tief unterhalb der Oberfläche, jedochsind es sehr wenige und auch noch nicht zugänglich. Die größte Menge und die mächtigstenvon ihnen sind in Arkansas, innerhalb und unterhalb dessen, was als der Kristall-Wirbelbezeichnet wird.

Natürliche Quarzkristalle sind hexagonal und
entlassen spiralisierte Phi-Energie, die höchst
kraftvoll durch die Spitze ausgesendet wird.

Da nur wenige natürlich geformteExemplare perfekt symmetrisch sind, entwickelten die Arkturianischen undAtlantischen issenschaftspriester der Atla-Ra ein Mittel, Quarz präzise in einem Doppelender-Format zu schleifen, mit einer gleichmäßig symmetrischen Facettierung, die es erlaubt, universelle Lebenskraft durch den Kristall auszusenden.

Dadurch erkannten sie, dass die Chi-Energie der menschlichen Biologie in den Kristall übertragen und durch einen präzisen fokalen Punkt an der oberen Spitze weiter verfeinert und spiralisiert werden kann.

Der Winkel an der Basis war dazu bestimmt, Chi-Energie besonders fließend aufzunehmen und sie mit höherdimensionaler Phi-Energie zu verfeinern durch den Winkel von 51 Grad und 51 Minuten zu facettieren, was dem Winkel des vierseitig-pyramidalen Oktaeder entspricht. Es ist der heilige Winkel, welcher himmlische Energie in die biomineralische Kugel der primären polaren Erdebene umwandelt. Es ist der „Thoth-Metatron“-Winkel, der in eurer großen Pyramide verwendet wurde. Einige Pyramiden-Wissenschaftler beziehen sich auf diesen Winkel und messen ihn mit 51,8°; tatsächlich sind es 51 Grad, 51 Minuten und 51 Sekunden. Seht ihr die Meisterschaft, die darin liegt, wie der Oktaeder als solcher mit "wie oben, so unten" in Verbindung gebracht wird, und wie er beide Welten verbindet, ihr Lieben? Und tatsächlich ist er in seiner heiligen Resonanz Göttlich.

Es gibt noch andere präzise Winkel zur Verwendung für bestimmte Zwecke, sowohl an der Basis, als auch an der Spitze, die noch nicht 'wiederentdeckt' worden sind – dies wird jedoch in angemessener Zeit geschehen. Im JETZT ist der 51°51'51"-Winkel für das Erwachen der Menschheit in der initialen Phase der Verwirklichung des WAHREN SELBST am nützlichsten. Die Geometrie zieht ein präzises Feld heiliger Energie heran. Ebenso zieht sie das menschliche Feld zu sich, seht ihr?

Derjenige, den ihr als Marcel Vogel kennt, Khirron, erkannte die Synergie zwischen Kristallen und Wasser. Die Phi-Kristalle erschaffen eine Synergie, die sehr schön dem zugehört, was Wasser und Licht verbindet, die beiden alchemistischen Elemente, seht Ihr? Das Gemisch der zwei-eins, welches sowohl härtet als auch mildert. Es macht die Seele weich, es stärkt den Geist, versteht ihr das?

Nun, alle nach Phi geschliffenen (Vogel) Kristalle haben sieben gemeinsame hauptsächliche Eigenschaften, die zusammen mit ihnen erscheinen. Natürliche Quarzkristalle enthalten einige dieser Merkmale, jedoch sind diese in den nach Phi geschliffenen Einheiten hochgradig verfeinert und verstärkt.

Ihr seht, dass die natürliche, ungeschliffene Quarzbildung sechseckig ist (6-seitig), die Form kommt in zufälligen Winkeln vor und bildet ein etwas unregelmäßiges Format. Sehr selten sind natürliche Formen von Quarz-
Kristall-Doppelender oder in einem genügenden zylindrischen Konstrukt abgeschlossen, um den Energiefluss zu erlauben und Kohärenz auftreten
zu lassen.

Während alle Quarz-Kristalle (im Allgemeinen)
die folgenden Attribute halten, werden sie nur
selten einen richtigen kohärenten Fluss bilden.


7 generelle Attribute des transparenten
natürlichen Quarzes:


* Energien verstärken
* Fokus aktivieren
* Empfangen und Speichern von Daten
* Transformieren oder verfeinern von Lichtwellen-Frequenzen
* Übertragen von Gedanken-Energie
* Vereinen von Frequenz-Energien
* Frequenz-Feld ausstrahlen

Noch einmal, was oben nicht aufgeführt ist, ist Phasengleich. So sind die Präzision facettierter Gestaltung und die präzise Basis-Spitze Voraussetzung für Phi-Kristalle, um die Kohärenz zu ermöglichen, die sie de-differenzieren und definieren.

Nun, wir werden euch kurze Beschreibungen der wesentlichen Merkmale und Vorteile der erfragten Facettierung geben, beachtet jedoch, dass es zahlreiche andere Verhältniskombinationen und Facettierungs-Modelle gibt, die nicht aufgelistet sind, oder nach denen hier nicht gefragt wurde:

Doppel-Ender 12-Facetten-Phi-Kristall (Vogel):
Der Vogel-Kristall mit 12 Facetten arbeitet auf der Ebene der menschlichen Natur. Er greift auf die 12 Stränge der DANN und die 12 elektromagnetischen Bewusstseinsmuster innerhalb der Dualität zu und aktiviert und harmonisiert sie. Der 12-er Phi-Vogel kräftigt das menschliche EMF (elektromagnetische Feld) und ermöglicht dem Anwender, Gedanken-Frequenz zu verstärken. Tatsächlich geschieht dies mit allen nach Phi geschliffenen Vogelkristallen, und je größer die Anzahl der Facetten, umso deutlicher wird diese Qualität verstärkt, da die Facettierung mehr Licht und damit mehr Energie ermöglicht. Die 12 initialisiert das Erwachen des Menschen auf der materiellen bewussten Ebene und kreiert den Wunsch nach mehr Verstehen. Er bringt den Rubinstrahl der Kraft, des Willens und der
Ausdauer herein.

Doppelendiger 13-20-33-Facetten-Phi-Kristall (Vogel):
Der Kristall mit diesem besonderen Verhältnis zapft das an, was aus Sicht der Menschheit der Orden des Melchisedek von Alpha und Omega genannt wird. Er erhöht den Ausgleich des Aurafeldes, als Voraussetzung zur Schaffung der Mer-Ka-Na, als solcher ist er ein sehr spezieller Heilungsstab. Der Kanal wurde durch die Arbeit des Enoch, des Kamadon, inspiriert. Seine Energie in diesem einzigartigen Verhältnis ist davon durchdrungen. Es kann als Melchizedek-Schwingung bezeichnet werden. Aus Sicht der Heilung ist es besonders effektiv bei der Arbeit emotionales Trauma loslassen und in der Klärung dieser Blockaden, um die wahre Seelen-Göttlichkeit innerhalb des SOUVERÄNEN SELBST zu schaffen. Er hilft bei der Klärung von Themen karmischer Beziehungen. Er heilt und ermöglicht die klare Funktionsfähigkeit des Drüsensystems. Das Kamadon-Verhältnis ist sehr effektiv in der Heilungsarbeit und aktiviert die Energie des Heiligen Platin-Strahls

Der Doppel-Ender 88-Facetten-Phi-Kristall (Vogel) Unendlichkeit-Michael: Der 88-er Kristall operiert auf der Ebene der Überseele und führt in die Multidimensionalität ein.

Der 88-er fungiert als Portal. Er ist in der Lage, Energien aus den höheren Dimensionen zu übertragen und zu empfangen, und ist fähig zu gesteigerter Manifestation und Übermittlung von Gedanken. Es ist der Kristall der Heiligen nährenden Energien von EE Michael. Die 88 verbindet die Vergangenheit mit der Zukunft, in Vereinigung das JETZT bildend. Sie verbindet und harmonisiert die beiden Hemisphären des Gehirns. Es ist die erste Kristallstruktur der Mer-Ka-Na-Umwandlung und führt die erste Ebene der Mer-Ka-Na ein. Die 88 korreliert mit dem Blauen Strahl der Weisheit und Überzeugung.

Doppel-Ender 144-Facetten-Phi-Kristall (Vogel): Der 144er ist der kraftvollste unter den verfügbaren Phi-Kristallen. Er entspricht der Energie des Thoth und dem Metatron-Feld. Er verbindet mit der Elohim-Ebene der quadrierten 12, der Schlüsselfrequenz für den Aufstieg der Menschheit. Der 144-er stellt auch direkt die Verbindung zum kristallinen 144-Gitter und kristallinen Quantenfeld her. Er ist sehr
nützlich für das Erreichen des fortgeschrittenen Mer-Ka-Na-Zustands des 24-zackigen Sterns. Er entspricht der Frequenz der Vollendung. Er unterstützt die Harmonie und Vereinigung aller durch die Überseele erschaffenen Lebenszeiten in die zusammengefügte Einheit der Meisterschaft. Aus der Perspektive der Heilung ist der 144-er besonders hilfreich bei der Lösung von Blockade und Krankheit in Nieren, Leber und Milz. Der 144-er bringt alle Strahlen herein und korreliert mit dem goldenen Strahl der Omnipotenz.

Der 144-er ist in sich selbst ein Portal, welches das mediale Channeln stärkt und auch das, was himmlisches und dimensionales Reisen genannt werden kann. Er ist ein 'kontextbedingtes' Portal, eine Zeitpforte, die einen in die Vergangenheit, in die Zukunft oder sogar zu einem anderen Tag innerhalb eurer Gegenwart mitnehmen kann. Er ist ein Eingang in Parallelen, der euch zu einem anderen Paradigma innerhalb eurer derzeitigen Realität führen kannn, so dass ihr dies anders erfahren könnt. Wenn ihr euch hinsichtlich einer bestimmten Richtung oder Entscheidung unsicher seid und sie aus einer anderen Perspektive, einem Portal oder in diesem Fall einem Fenster erfahren wollt, kann er euch helfen, genau dies zu tun.

Ein Portal kann auch als Energie ohne Ausdruck erfahren werden, weil Erfahrung keine Form benötigt, nur einen Kontext. Ein kontextbedingtes Portal hat den Vorteil, dass es euch ermöglicht, einen Ereignishorizont zu erfahren, sei es als seine gedankliche Vision oder tatsächlich als seine Manifestation ins Sein und ins Leben. Im kontextbedingten Portal sind beide aus einem erfahrungsbedingten Kontext heraus gleichermaßen gültig, gleichermaßen greifbar. Es ist Merlins Zauberstab, der alchemistische Stein der Weisen.

Nun wollen wir sagen, dass die Phi-Vogel-Kristalle, in euren Begriffen die mit 88,108 und 144 Facetten, den Ebenen der Meisterschaft, der Mer-Ka-Nah entsprechen. Jeder von ihnen hat Zugriff auf Portale, allerdings mit zunehmender Frequenz jeder innerhalb eines einzigartigen Spektrums. Wir wollen daher klarstellen, dass man das energetische Frequenzfeld eines 88ers nicht wirklich innerhalb 144ers benutzen kann. Dies ist nicht der Weg, versteht ihr mich? Jeder ist einzigartig harmonisch durch die Facettierung.

Jeder öffnet eine einzigartige Perspektive, und wenn Einstellungen übereinander stehen, so vermischen sie sich trotzdem nicht. Versteht ihr? Portale werden aus unterschiedlichen Perspektiven genutzt. Es gibt viele Realitäten, aus denen gewählt werden kann, und es gibt viele Dimensionen zu erforschen. Dichten innerhalb von Dimensionen bieten sogar eine noch größere Vielfalt und unzählige Arten, in denen Leben erforscht und erfahren werden kann. Portale sind Gelegenheiten, euch selbst von jenseits eures alltäglichen Selbst zu erfahren. Sie aktivieren eine Ausdehnung im innen und außen und ermöglichen euch, eine Realität zu wählen, anstatt dass eine für euch gewählt wird. Erfahrungen jenseits der dritten Dimension werden am besten erreicht, wenn Wunsch, Kreativität, aktive Intelligenz und Mitverantwortlichkeit sämtlich präsent sind.

Diese bewussten, transformierenden Erfahrungen stehen euch zur Verfügung, doch erinnert euch: Es sind Möglichkeiten, keine Notwendigkeiten. Sie sind keine Vorbedingungen, die ihr hier oder dort auf eurem Weg erfüllen müsst. Sie können nicht den Zugang oder erneuten Zugang für euch zu dem erbringen, was immer schon in eurem Innern gewohnt hat, allerdings können sie euch gewiss helfen, dies zu erfahren, wenn, und nur wenn eure Energien sich auf einer speziellen Ebene der Einstimmung befinden.

Nur zum Energiefeld eines Portals oder einer Zeitpforte zu gehen, stellt auch nicht sicher, dass man eine frequenzabhängige Erfahrung machen wird. Versteht ihr das?

Der Lichtquotient des Suchers muss auf einem ausreichend hohen Niveau sein, um das Verschmelzen zu ermöglichen, und eine solche Gelegenheit zu gewähren. Wie ihr Menschen gerne sagt, müsst ihr gehen lernen, bevor ihr laufen könnt. Dies sind Werkzeuge, und zwar kraftvolle Werkzeuge in den Händen derjenigen Sucher auf dem Weg, die bereit sind.

Wir wollen hinzufügen, dass alle Modalitäten echter Phi-Kristalle, insbesondere die des Dream-Phi und des Vogel-Phi (und tatsächlich gibt es andere Schliffe, die noch nicht bekannt sind), kraftvolle Instrumente sind, die in höheren ebenso wie in infraroten Frequenzen (unterhalb des Sichtbaren) von Licht und Multidimensionalität operieren. Tatsächlich werden viele von euch sie augenblicklich erkennen.

ene von euch, die diese heilenden Meisterkristalle in vergangenen atlantischen Aufenthalten genutzt haben, werden unmittelbar zu ihnen gezogen und haben ein immanentes Verständnis von ihren Fähigkeiten.

Allerdings erfordern diese Werkzeuge Studium, sie erfordern Interaktion. Sie sind nicht an sich 'betriebsbereit'. Angemessene und wohlbedachte Bemühung ist erforderlich, um mit dem lebendigen Bewusstsein einer jeden Phi-Einheit zu kommunizieren, sie zu integrieren und sich mit ihr in Synergie zu bringen. Und diese Bemühung besteht in der Schwingung einer hohen Absicht, dem Wunsch nach Wachstum in Liebe und Heilung in Mitgefühl. Phi-Kristalle brauchen eine angemessene Zeit für die Aktivierung, Integration und Aufladung.

Dann müssen sie mit Absicht
programmiert werden.

Die erwünschten Resultate können nicht erreicht werden, ohne zuvor die ersten Schritte des Verschmelzens getan zu haben. Und ein wesentlicher
Teil dieser Vorstufe besteht darin, ausreichendes Wissen und Mitgefühl (Lichtquotient) zu haben, um in der Lage zu sein, die Frequenz ausreichend
hoch anzuheben, damit man in ihr Resonanzfeld eintreten kann.

Sie können und sollten für keinen anderen Zweck als zum höchsten Wohl angewendet werden. Sie werden auch für keine andere Absicht und keinen anderen Gedanken als für die zum höchsten Wohle funktionieren.

Doppelender Traum-Phi mit 5 Pforten
Arkturianischer Meister:

Der 5-Pforten-Traum-Phi funktioniert
besonders gut, er öffnet den Bereich des
Arkturianischen Sternentors.

Das Reich der Kreativität, Balance und den künstlerischen Fluss. Er korreliert mit Smaragd- und Platinstrahl. Diese Formgebung löst Blockaden im Zusammenhang mit tiefem Trauma. Er öffnet den Weg zu Glück und Euphorie, die rein und makellos sind in unserem transparenten und aufrichtigen Kern im Innern des ätherischen Herzchakras. Er ist in besonderer Harmonie mit dem Göttlich Weiblichen, mit den Aspekten der Gnade und der nährenden Magdalena, Isis, Lady Faith und Kwan Yin. Er offenbart einen Mangel an Selbstliebe und hilft bei der Extraktion von Selbstverleugnung, Mangelmentalität und den Kernthemen um Mangel an Energie und Initiative. Er hilft bei der Wiedergewinnung von
Elan und Absicht.

Doppelender Traum-Phi mit 6 Pforten: Der 6-Pforten-Traum-Kristall ist sehr wirksam zur Unterstützung bei Beziehungsthemen. Er offenbart die inneren Motive des Anwenders und hilft bei der Läuterung dessen, was mit dem höheren Selbst in Konflikt steht. Er hilft bei der Enthüllung und Entfernung von dem, was 'spirituelles Ego' genannt wird. Gleichermaßen setzt er wirksam Energien von Eifersucht, Kontrollbedürfnis und Ärger außer Kraft, die von jemand anderem auf den Nutzer gerichtet werden. Ebenso offenbart er diese Konflikte innerhalb des Selbst. Der 6-Pforten-Traum-Kristall wird häufig als Gesamtkörperenergie erfahren, die nach außen abstrahlt und das Energiefeld des Anwenders ausdehnt. Im Besonderen läutert er und balanciert das zweite, dritte, vierte und fünfte Chakra aus, so dass Körper und Geist besser miteinander verbunden und in Kommunikation sind. Er ist das Schwert des Erzengels Michael, und tatsächlich schneidet er in beiderlei Hinsicht, indem er sowohl unsere eigenen wahren Motive und Konflikte aufdeckt, als auch die von anderen. Er muss weise und in Mitgefühl angewendet werden. Er fügt Information, Gefühle und 'Software' hinzu, die für die Handhabung der neu konfigurierten und geheilten Matrix erforderlich sind. Vieles der erfahrungsbedingten Information aus Atlantis strahlt von diesen 6-seitigen Traum-Kristallen aus. Es ist zu erwarten, dass die übergreifende Wirkung dieses Traum-Kristalls darin bestehen wird, die Öffnungen zum Wissen über atlantische Technologien und spirituelle Praktiken zu steigern und zu erweitern.

Der Doppelender-Traum Phi mit 8 Pforten: Der 8-Pforten ist der Unendlichkeitstraum und erhöht den nährenden Aspekt vom Engelreich durch EE Michael. Die Unendlichkeits-8-Pforte funktioniert sehr gut mit der sehr mächtigen und ausgleichenden Göttlichen Weiblichen Energie und besonders mit dem 88-Michael-Unendlichkeits-Phi.

Doppelender Traum-Phi mit 12 Pforten: Der 12-Pforten-Traum-Phi ist die höchste Frequenz der Phi-Traum-Kristalle. Er korrespondiert mit dem violetten sowie mit dem Gold- und Platinstrahl des Aufstiegs. Er korreliert mit dem Metatronischen Würfel und dem 24-zackigen Stern der Mer-Ka-Na. Er arbeitet besonders gut mit dem 144-er Vogel. Er bietet Schutz in den höheren Reichen des inneren mikrodimensionalen Reisens und unterstützt beim medialen Channeln. Er stimuliert den Intellekt und verbindet die Hemisphären des Gehirns. Er stellt die Verbindung mit dem 144-Kristallgitter, der Goldenen Sonnenscheibe her, und aktiviert die 12-Strang-DNA. Er öffnet Himmelspforten und verbindet mit den Elohim.

Frage an Metatron: Mineralien, Edelsteine und Phi-Kristalle sind oft teuer und anscheinend nicht für alle verfügbar. Warum ist das so, und sind sie notwendige 'Werkzeuge'?

Metatron: Zunächst einmal stehen Edelsteine, Mineralien und Edelmetalle in Wirklichkeit jedem zur Verfügung, der nach ihnen sucht, für jeden, der sie zu sich ziehen würde mit entsprechendem Vorsatz und genügend Licht-Quotienten. Phi-Kristalle, wie wir bereits sagten, sind nicht für jedermann, sondern für jene, die sie für höchste Zwecke verwenden. Sie sind als Verstärker gedacht.

Edelsteine sind wirklich für alle verfügbar, sie stärken die Aura, gleichen die Chakren aus und können tatsächlich dabei in einem gewissen Umfang die Lebenskraft und Langlebigkeit stärken.

Allerdings, um sie harmonisch zu euch zu ziehen, müsst ihr zuerst erkennen, dass das Mineralreich in all seinen unzähligen Ausdrucksvariationen lebendig und empfindungsfähig ist. Gewiss gibt es den Funken der Göttlichkeit, des Göttlichen Bewusstseins im Mineralreich, das in bestimmten Bereichen genau so bewusst ist wie die Menschheit. Dies ist eine Tatsache, die bis jetzt vom größten Teil der Menschheit nicht erkannt wird, und dennoch ist es sehr wahr.

Es ist lediglich die Mentalität des Mangels sowie das Nichtanerkennen des kristallinen und mineralischen Reiches als empfindungsfähig, was jemanden daran hindert, sie zu manifestieren. Eure Gesellschaften und kulturellen Systeme geben ohne Zweifel Mengen an Energie oder Geld für die Anschaffung dessen aus, was Luxusartikel genannt werden
kann, exzessive Mengen für Bekleidung, Wohnungen und Fahrzeuge, sie erkennen jedoch nicht, dass Energie ihnen im Austausch mit bestimmten Formen des Mineralreiches großen Nutzen in Gesundheit, Bewusstsein und Manifestations-Verstärkung anbieten.

Einige eurer Kulturen erkannten das Mineralreich als empfindungsfähig und waren als Folge dieser wesentlichen Anerkennung in der Lage, mit den mineralischen und kristallinen Wesen zu interagieren und zu kommunizieren. Dementsprechend bot sich ihnen das Mineralreich an und reagierte auf ihren Wunsch, auf ihre Anerkennung, indem es sich bereitwillig zur Verfügung stellte. Tatsächlich ist dies ein Beispiel für das Gesetz der Anziehung.

Dasselbe Gesetz ist auch heute gültig, in eurer Gegenwart. Obwohl ihr in der Regel nicht selbst zu den Feldern und in die Täler geht, um eure Mineralien zu finden, seid ihr immer noch gut in der Lage, eure Anerkennung an das Mineralreich auszusenden und das zu manifestieren, anzuziehen, was ihr braucht, was ihr euch zu eurer Unterstützung wünscht.

Das Mineral selbst, die Empfindungsfähigkeit des Minerals, wird in der Tat, sobald es anerkannt ist, sich selbst zu eurer Verfügung stellen. Das ist sehr wahr, das könnt ihr glauben.

Das Paradoxon liegt darin, dass, wenn ihr es nicht glaubt, dies tatsächlich die Realität ist, die ihr manifestieren werdet. Wenn ihr das Mineralreich nicht als lebendig und empfindungsfähig erkennt, werdet ihr sein Empfinden nicht anerkennen - und Anerkennung, Glaube, ist wesentlich, seht ihr.



Leider sieht die Masse der Menschheit Edelsteine und wertvolle Metalle einfach als dekorativen Schmuck an, als Eitelkeiten und Investitionen.
Daher werden sie von vielen als teure Schmuckstücke betrachtet. Jene,
die sich ihrer wahren Natur, ihres Zwecks und ihres energetischen Nutzens bewusst sind, verstehen, dass sie die physische Gesundheit steigern und höhere Frequenz-Energiefelder kalibrieren und erzeugen, die denjenigen eine Vielzahl an Vorteilen bieten können, die sie als solche verstehen.

Auf eure Frage, ob Edelsteine, Metalle und kristalline Formen notwendig sind, werden wir also auf diese Weise antworten: Eure Autos, Züge und Flugzeuge sind nicht wirklich notwendig. Ihr könnt gehen, und wenn ihr außergewöhnliche Meister seid, könnt ihr astrale Bilokation betreiben (an zwei Orten gleich zeitig sein). Einstweilen jedoch machen die Werkzeuge, die ihr manifestiert habt, die Beförderung um einiges leichter.

Manche Menschen auf dem spirituellen Weg
bleiben in ihrer Mangelmentalität begrenzt.

Dies wird sowohl durch die Angst vor Armut manifestiert, als auch durch die Überzeugung, dass Fülle ein Aspekt und eine Befriedigung von Materialismus ist. Beide sind irrige Überzeugungen, die euch nicht dienen. Fülle bietet sich selbst an und steht allen zur Verfügung. Die Schwierigkeit liegt darin, dass ihr glauben müsst, dass Fülle nicht nur zur Verfügung steht, sondern gleichermaßen ein Weg des Geistes ist. Sobald die Gesetze der Manifestation realisiert sind, Meister, könnt ihr erschaffen und bekommen, was ihr euch wünscht. Seid nur sicher, dass es eurem höchsten Wohl dient.




Diese Werkzeuge, diese lebenden kristallinen Gebilde, stehen
also denjenigen zur Verfügung, die bewusst sind, und die Wahr
heit ist, ob ihr es akzeptiert oder nicht, dass die kristallinen
Formen Energie generatoren sind, Frequenzportale, und dass sie als Schutzschild schwingen, was eine Vielzahl an Vorteilen bietet.