ALTERN? LIEBER NICHT!
Engelführer - Der Alterungsprozess ist nicht notwendig



Heute möchten wir über den Alterungsprozess sprechen. Es gibt viele übernommene Glaubenssätze bezüglich des Alterungsprozesses, und wir möchten ein wenig Licht in dieses Thema bringen. Viele von euch glauben, dass es unvermeidbar ist zu altern; dass dies mit garantierter Sicherheit eintritt. Wir möchten euch jedoch mitteilen, dass dies in Wahrheit nicht der Fall ist.


Seht ihr, der menschliche Körper war dazu gedacht, sich konstant zu regenerieren und sollte daher niemals den Prozess des Verfalls erfahren müssen. Jedoch ging diese Überzeugung, dieses Verständnis schon vor langer Zeit mit der Zerstörung der lemurischen und der atlantischen Zivilisationen verloren.

Der menschliche Körper regeneriert sich immer noch von Krankheiten, doch eure Glaubensvorstellungen bestimmen, was ihr erfahrt. Viele von euch suchen nach dem Gegenmittel für das Altern und erkennen dabei nicht, dass es nicht in einer Flasche oder Pille gefunden werden kann, sondern nur im Inneren. Wir möchten euch helfen, dies besser zu verstehen.

Wusstet ihr, dass ihr tatsächlich alle 10 Jahre
einen neuen physischen Körper generiert?


Die Zellen eurer Knochen, Muskeln, Organe und eures Gewebes vor 10 Jahren sind dann vollständig ersetzt worden. Also warum altert der menschliche Körper noch? Weil eure Überzeugungen euch sagen, dass es so ist. Nehmen wir das einfache Beispiel einer Narbe, die ihr habt, seit ihr denken könnt. Die Zellen erneuern sich kontinuierlich, und irgendwann sind sie alle ersetzt worden – also warum haben Menschen immer noch Narben?

Weil ihr sie immer wieder erschafft!

Eure Überzeugung sagt euch, dass ihr aufgrund eines bestimmten Vorkommnisses in eurer Kindheit eine Narbe habt. Die neuen Zellen werden dazu geschaffen sein, die Narbe zu formen. Wisst, dass es sehr wohl in eurer Macht steht, Zellen zu erschaffen, die nicht so geartet sind. Es liegt immer an eurer Entscheidung.



Sowohl die atlantische als auch die lemurische Zivilisation wusste darüber Bescheid, dass der Körper eine sehr hohe Lebensdauer hat. Die Lebenszeiten lagen um die 500 Jahre, bevor ein Körper zu verfallen begann.

Diese Körper waren wie eure gebaut, jedoch hatten sie nicht die Überzeugung, altern zu müssen. Wir würden sagen, dass die derzeitige durchschnittliche Lebenserwartung eines gesunden Menschen bei 75 Jahren liegt. Dies ist um einiges länger als noch vor 100 Jahren und sehr viel mehr als noch vor einigen hundert Jahren. Euer kollektiver Glaube dahingehend, wie lange ein Mensch leben „sollte“, verändert sich auch.

Ihr findet es nun akzeptabel, doppelt so lange zu leben wie ein Mensch vor einigen hundert Jahren. Und eure Lebenserwartung verlängert sich mit jeder neuen Generation. Viele werden sagen, dass dies an der neuen Technologie und an der medizinischen Versorgung liegt. Wir jedoch sagen euch, dass euch eure veränderte Wahrnehmung und eure veränderten Glaubenssätze erlaubt haben, eine derartige Technologie und medizinische Versorgung zu entwickeln.

Es kommt eine Zeit in eurer Welt,
in der ihr nicht mehr altert.

Im Moment würden wir sagen, dass immer mehr von euch viel älter werden als die Menschen in eurer aufgezeichneten Geschichte jemals wurden. Ein Alter von 150 Jahren wird in einer nicht allzu weit entfernten Zukunft einfach die Norm sein. Technologie und Wissenschaft werden weiterhin gemeinsam daran arbeiten, den Alterungsprozess zu verlangsamen.

Wisst jedoch, dass es das kollektive Glaubenssystem ist, welches den wissenschaftlichen Fortschritt antreibt, und nicht umgekehrt. Es wird eine Zeit kommen, wenn ihr euren Alterungsprozess einfach durch eure eigene Überzeugung verhindern könnt.



Ihr fragt euch vielleicht, warum ein Mensch denn überhaupt sterben muss, wenn sich sein Körper immer wieder regeneriert. Dies ist eine wundervolle Frage, und wir würden sagen, um euch einen „Reset“ zu ermöglichen, um diese Realität zu verlassen und in einer anderen Erfahrung mit anderen Voraussetzungen wiedergeboren zu werden. Dies bietet euch neue Herausforderungen, Erfahrungen und Beziehungen.

Wisst, dass wir in den höheren Dimensionen nicht nur nicht mehr altern, sondern auch keinen Todesprozess mehr erfahren wie ihr hier in der 3. und 4. Dimension. Anstatt den „Tod“ des physischen Körpers zu erfahren, ziehen wir unseren Fokus oder unsere „Energie“ von dieser Realität ab, wenn wir mit allem fertig sind, das wir erfahren wollten.

Wir richten unseren Fokus dann einfach auf eine andere der vielen Realitäten, deren Teil wir sind. Wir in den höheren Dimensionen betrachten den Prozess des „Todes“ nicht als eine traurige Sache; es ist eher üblich, diese Gelegenheit zu feiern.

Für euch hier in den niederen Dimensionen mag das seltsam klingen, weil ihr über die Erfahrung des Verlustes so traurig seid. Wenn ihr jedoch in den höheren Dimensionen seid, wisst ihr, dass ihr niemals von irgendeinem Wesen getrennt seid.

Es steht euch frei, euch jederzeit mit allen zu verbinden. Wir würden sagen, es ist wie ein Hochschulabschluss bei euch. Der Student hat alles gelernt, was es in seinem Wissensgebiet für ihn zu lernen gab, und nun ist er bereit für eine neue Erfahrung. Ihr feiert die Leistungen des Studenten und trauert nicht wegen des Verlusts, denn ihr wisst, der Student hat eine große Aufgabe erfüllt und ist nun bereit für das nächste „Kapitel“ seines Lebens. Nur weil er nicht länger zur Hochschule geht, heißt das nicht, dass er zu existieren aufhört. So in etwa sehen wir den Prozess des „Todes“.



Wie könnt ihr also eure Glaubensvorstellungen
hinsichtlich des Alterungsprozesses verändern?


Es gibt keinen Grund, warum ihr das tun solltet. Wir lächeln, weil die Menschen dazu neigen, viele Dinge komplizierter zu machen, als sie in Wirklichkeit sind. Wir erkennen jedoch, was für ein riesiger Sprung in eurem Bewusstsein nötig wäre, um den Alterungsprozess auf Erden einfach „über Nacht“ zu stoppen.

Deshalb schlagen wir euch vor, euch einfach eure Glaubensvorstellung hinsichtlich des Alterns anzusehen. Seht euch um, ihr findet viele Menschen desselben „Alters“, und doch sehen einige viel jünger aus und andere viel älter. Warum ist das so? Es ist ihr Glaube, der bestimmt, wie sie den Alterungsprozess erfahren.

Manche altern sehr würdig und erfahren nie eine Verringerung ihrer kognitiven Fähigkeiten. Andere wiederum erfahren die Anzeichen des Alterns lange bevor ihr sie als alt bezeichnen würdet. Die Wissenschaft wird einmal lernen, dass der Alterungsprozess nichts mit eurer genetischen Abstammung oder dem unvermeidlichen Verfall der Zellen zu tun hat, sondern mit den Erwartungen des Geistes.



Was sind eure Glaubensvorstellung
hinsichtlich des Alterns?


Möchtet ihr einige davon ändern?

Wie alt werdet ihr sein, wenn ihr die
Symptome des Alterns erfahrt?

Erwartet ihr, Falten zu haben, wenn ihr alt werdet?

Erwartet ihr, graues Haar zu haben und mit einem
Stock zu gehen?

Oder erwartet ihr, euch lebendig zu fühlen, erfüllt
mit der Energie eurer „Jugend“?

Wisst, dass eure Überzeugungen nicht geheim
bleiben können, sie werden in eurem Gesicht
immer für alle zu erkennen sein. Wie lange
erwartet ihr also, jung zu bleiben?


Wir hoffen, dass diese Nachricht
euch weitergeholfen hat.

In Liebe und Licht, wir sind eure
Engelführer.
***



FOR EVER YOUNG

Hilfreiche Informationen und Meditationen
zu diesem Thema über Youtube

SKIN REPAIR -  https://www.youtube.com/playlist?list=PLBZG1612f3cc3tYfOQc1f3J6ovRVCasRL

JUNG & SCHÖN Selbstprogrammierung
https://www.youtube.com/playlist?list=PL73540A5DD10E18A2

JUNG & SCHÖN
Informationen und Meditation zum Thema

***
Gechannelt durch Taryn Crimi – 29. November 2012 http://angelicguides.wordpress.com